Gb. Bibliografie

Het Graubündse geslacht Von Salis-(Soglio)-Mayenfeld

GSM.42. Gubert Abraham

Continuatio meiner täglichen notanden und waß sonsten Merkwürdiges sich zu tragen (1745-1776). G. von Salis-Seewis, “Der Alltag eines “Commissari”, in: Bündnerische Monatsblätter 1939, S. 241-245. Täglich geführtes Tagebuch mit nur knappen Notizen pro Tag (2-3 Zeilen), vielfach auch Vermerk “wie oben”. Aufgezeichnet werden die wichtigsten täglichen Ereignisse, wie die politische oder geschäftliche Tätigkeit, Reisen, Besuche, Bundestage. Verzeichnet werden auch gefährliche Erlebnisse (Winterreise über den Splügenpass) oder gesellschaftliche Anlässe wie Jagd, Bälle oder Schiessen. Auch finden sich regelmässig Notizen über das Wetter. Salis schreibt etwa auch davon, dass er während seines Aufenthaltes in Chiavenna eine Kapuzinerpredigt besucht oder die katholische Karfreitags-Prozession beobachtet hat; zum Gottesdienst fährt er selbst ins Bergell.

GSM.5113105. Ludwig Rudolf

— Leges Bvrgvndionvm, Hannover 1892.
— Ehescheidungs- und ehenichtigkeitssachen ausländischer ehegatten in der Schweiz, Untersuchung über Art. 56 des eidgenössischen Bundesgesetzes betreffend Feststellung und Beurkundung des Civilstandes und die Ehe, vom 24. Dezember 1874, Bazel (C. Detloff) 1888, 125 blz.
— Die Publikation Des Tridentinischen Rechts Der Eheschliessung, 1888
— Der Erlaß eines Bürgerlichen Gesetzbuches, rectoraatsrede bij jaarfeest Universiteit Bazel, Bern/Bazel 1894.
— Die Entwicklung der Kultusfreiheit in der Schweiz : Festschrift dem schweiz. Juristenverein bei seiner Versammlung in Basel im Jahre 1894 überreicht von der juristischen Fakultät der Universität Basel.
Schweizerisches Bundesrecht: staats- und verwaltungsrechtliche Praxis des Bundesrates und der Bundesversammlung seit 1903 / Le droit fédéral suisse; jurisprudence du Conseil fédéral et de l’Assemblée fédéral en matière de droit public et de droit administratif depuis 1903. Suite de l’ouvrage de L.R. de Salis. Exposé par ordre du Conseil fédéral suisse.
Schweizerisches BundesrechtStaatsrechtliche Und Verwaltungsrechtliche Praxis Des Bundesrates Und Der Bundesversammlung Seit 29. Mai 1874 / Le Droit fédéral suisse: jurisprudence du Conseil fédéral et de l’Assemblée fédérale en matière de droit public et administratif, depuis le 29 mai 1874, Im Auft, 1904.